Christoph Schwantuschke ist freiberuflich in den Bereichen Motion Graphics, Animation und Postproduktion tätig. Er lebt und arbeitet in Berlin.

Seit September 2017 unterstützt er als freier Motion Graphic Designer die Social Media Abteilung der Deutschen Welle. Für das Musikfestival Jenseits von Millionen konzipierte und animierte er 2017 den Trailer. Von Juli 2013 bis März 2017 schnitt und animierter er 80 Episoden der 3-minütigen Netzschau für die Morgensendung Volle Kanne im ZDF.

2013 schloss Christoph erfolgreich den Studiengang Audiovisuelle Medien an der Beuth Hochschule Berlin mit dem Bacholor of Arts ab. Der praktische Teil seiner Abschlussarbeit bestand aus dem Designen und Animieren des Vorspanns zum Film Mein & Alles. In der theoretische Arbeit beschäftigte er sich mit animierten Filmvorspännen mit Motion Graphics.

Er arbeitet überwiegend mit den Programmen After Effects, Fusion, Premiere, Illustrator, Photoshop, DaVinci Resolve und Avid. Des weiteren verfügt er über Kenntnisse in HTML, CSS und PHP.

Bisher hatte Christoph die Ehre und das Vergnügen unter anderem für folgende Kunden als Freelancer zu arbeiten: ZDF, ZDFinfo, Charité Berlin, Cornelsen Verlag, Deutsche Welle, Jüdisches Museum der Schweiz, Marburger Bund, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Deutscher Verkehrssicherheitsrat e.V., Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V., SW Media, Blinkenlichten Produktionen und Dr. Markus Henrik Wyrwich.